Anwälte für Motorradunfälle in New Jersey

Motorradunfälle sind oft katastrophale Ereignisse, die zu verheerenden Verletzungen oder zum Tod führen. Wenn fahrlässige Fahrer einen Unfall verursachen, haben Sie und Ihre Familie möglicherweise Anspruch auf Entschädigung für Arztrechnungen, Lohnausfälle und Sachschäden.

Bei Lynch Law Firm haben unsere Anwälte für Motorradunfälle in New Jersey die Verwüstung, die diese Art von Unfällen verursachen kann, aus erster Hand gesehen. Wir sind bestrebt, den Opfern von Verletzungen zu helfen, sich zu erholen, indem wir eine maximale Entschädigung anstreben. Wir haben 1.000.000 US-Dollar für einen unserer Kunden erhalten, der bei einem Motorradunfall verletzt wurde. Lesen Sie einige der Bewertungen, die wir von einigen unserer Kunden erhalten haben, um zu erfahren, was sie darüber sagen, wie wir ihnen geholfen haben.

Partner James und Arthur Lynch sind beide seit mehreren Jahren in Super Lawyers enthalten, und Arthur Lynch hat zahlreiche Urteile über eine Million Dollar oder mehr erhalten.

Zögern Sie nicht, uns noch heute für eine kostenlose, unverbindliche Beratung zu kontaktieren, wenn Sie oder jemand, den Sie lieben, bei einem Motorradunfall verletzt wurde. Es fallen keine Vorabgebühren oder Gebühren an, während wir an Ihrem Fall arbeiten – wir werden nur bezahlt, wenn Sie dies tun.

Benötigen Sie Rechtshilfe? Finden Sie heraus, wie Lynch Law Firm helfen kann. Rufen Sie (800) 518-0508 an .

Woher weiß ich, ob mein Fall für eine Entschädigung in Frage kommt?

Da keine zwei Motorradunfälle gleich sind, kann es schwierig sein festzustellen, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben, ohne Ihren Anspruch zuerst mit einem zugelassenen Anwalt zu besprechen. Unser Team von Juristen kann in einer kostenlosen Fallbewertung feststellen, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben.

Die Hauptsache, die unsere Anwälte berücksichtigen müssen, wenn Sie versuchen, Ihren Anspruch zu validieren, ist, ob wir in der Lage sein können, die vier Elemente der Fahrlässigkeit festzustellen:

  • Sorgfaltspflicht war vorhanden – Dies bedeutet, dass die verschuldete Partei eine rechtliche Verpflichtung hatte, angemessen zu handeln, um Schaden für sich selbst und andere zu verhindern. Zum Beispiel müssen Fahrer die Regeln der Straße befolgen.
  • Sorgfaltspflicht wurde verletzt – Wenn der Verschuldete seine Sorgfaltspflicht vernachlässigt, können andere verletzt werden. Wenn eine vernünftige Person in einer ähnlichen Situation anders gehandelt hätte, um Schaden zu verhindern, könnte eine Pflichtverletzung vorliegen.
  • Kausalität besteht – Sie oder Ihr Anwalt müssen nachweisen, dass Ihre Verletzung die direkte Folge der verletzten Sorgfaltspflicht war. Mit anderen Worten, der Unfall hätte vermieden werden können, wenn der Beklagte seine Pflicht oder Fürsorge gewahrt hätte.
  • Es entstanden Schäden – Das heißt, der Absturz führte zu finanziellen Verlusten wie Arztrechnungen, Lohnausfällen durch fehlende Arbeit und / oder Sachschäden. Möglicherweise können Sie auch eine Entschädigung für emotionale Schäden erhalten.

Wenn Sie Fragen haben, ob Sie einen gültigen Anspruch haben, zögern Sie nicht, sich an einen Anwalt für Motorradunfälle in New Jersey von The Lynch Law Firm zu wenden. Unser Team von Juristen ist gut gerüstet, um einen starken Fall aufzubauen.

Wie viel Entschädigung kann ich für einen Motorradunfall geltend machen?

Die Ermittlung des Wertes eines Motorradunfallanspruchs kann ohne die Hilfe eines Rechtsanwalts schwierig sein. Unsere Anwälte verfügen über fundierte Kenntnisse der staatlichen und lokalen Gesetze und praktische Erfahrung mit dieser Art von Fällen.

Einige der Formen der Entschädigung, die Sie erhalten könnten, umfassen:

  • Rezeptkosten
  • Medizinische Ausrüstung benötigt
  • Schmerz und Leiden
  • Seelische Qualen
  • Emotionale Probleme
  • Einkommensverlust
  • Verlorene Erwerbsfähigkeit
  • Fahrzeugreparaturen
  • Beschädigtes Eigentum
  • Erforderliche Änderungen an der Wohnung, um Ihrer Behinderung gerecht zu werden
  • Bestattungs- und Bestattungskosten
  • Sonstige medizinische Kosten

Wenn Sie einen geliebten Menschen bei einem Motorradunfall verloren haben, haben Sie möglicherweise auch Anspruch auf zusätzliche Entschädigung durch eine unrechtmäßige Todesklage. Bei der Untersuchung Ihrer Situation werden wir alle Formen der Entschädigung ermitteln, für die Sie in Frage kommen.

Lassen Sie unsere Anwälte die Komplexität des rechtlichen Prozesses behandeln, damit Sie sich auf Ihre Genesung konzentrieren können.

Möglichkeiten, wie unsere Anwälte für Motorradunfälle in New Jersey helfen können

Unfallopfer kennen oft nicht die vielen Vorteile der Einstellung eines lizenzierten Anwalts für Motorradunfälle in New Jersey. Es gibt viele Schritte, die wir unternehmen können, um Ihren Anspruch zu validieren und einen starken Fall aufzubauen:

  • Untersuchung und Sammlung aller Beweise am Unfallort
  • Analyse von Polizei- und Unfallberichten
  • Befragung von Zeugen
  • Prüfung des Fahrprotokolls des fahrlässigen Fahrers
  • Sammeln und Überprüfen von Krankenakten
  • Besprechung Ihrer Verletzungen und der erwarteten Genesung mit medizinischen Experten
  • Erforderlichenfalls Wiederherstellung der Unfallstelle
  • Bei Bedarf Einstellung von Branchenexperten
  • Vorbereitung Ihres Falls auf den Prozess, falls erforderlich
  • Verhandeln mit versicherungen für eine faire Abrechnung

Wir sind bestrebt, die Entschädigung, die Sie benötigen, um nach einem unerwarteten Unfall wieder auf die Beine zu kommen, aggressiv zu verfolgen.

Gibt es eine Frist für die Einreichung eines Motorradunfallanspruchs?

Viele Unfallopfer erkennen möglicherweise nicht, dass sie nur eine bestimmte Zeit haben, um einen Anspruch geltend zu machen. Die Verjährungsfrist von New Jersey für einen Motorradunfall beträgt in der Regel zwei Jahre ab dem Datum des Unfalls oder ab dem Datum, an dem Sie Ihre Verletzung entdeckt haben.

Da jedoch jede Situation anders ist, kann es Fälle geben, in denen die Zweijahresfrist verlängert oder verkürzt werden kann, abhängig von den Details Ihres Falles. Es ist wichtig, die Frist für Ihren Anspruch mit einem seriösen Anwalt zu besprechen.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns noch heute an. (800) 518-0508

Was ist, wenn ich während des Unfalls keinen Helm getragen habe?

Möglicherweise können Sie dennoch eine Entschädigung für Ihren Anspruch erhalten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass New Jersey ein vergleichendes Fahrlässigkeitsgesetz hat, das besagt, dass Ihre Entschädigung reduziert werden kann, wenn Sie teilweise für den Absturz verantwortlich sind.

Sie können sicher sein, dass die Versicherungsgesellschaft die Tatsache, dass Sie keinen Helm getragen haben, gegen Sie verwendet und Ihnen einen gewissen Fehler zuweist, insbesondere wenn Sie Kopfverletzungen erlitten haben. Sie werden wahrscheinlich argumentieren, dass Ihre Verletzungen weniger schwerwiegend gewesen wären, wenn Sie einen Helm getragen hätten.

Das Gesetz besagt auch, dass Sie keine Entschädigung von einer Partei erhalten können, die weniger Schuld hat als Sie. Die Versicherungsgesellschaft kann behaupten, dass Sie keinen Helm tragen, ist ein Beispiel für rücksichtsloses Verhalten und die Schuld für den Absturz auf Sie.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass in New Jersey alle Motorradfahrer Helme tragen müssen, im Gegensatz zu einigen Bundesstaaten, die dies für Fahrer unter 18 oder 21 Jahren vorschreiben. Nach dem Unfall erhalten Sie möglicherweise ein Verkehrszitat, und Sie können sicher sein, dass die Versicherungsgesellschaft dies gegen Sie verwenden wird.

Wenn Sie keinen Helm tragen, kann dies die Wiederherstellung der Entschädigung erschweren, aber Sie haben auch ein viel höheres Risiko für schwere Verletzungen. Statistiken zeigen, dass Fahrer ohne Helme dreimal häufiger an Kopfverletzungen sterben als Fahrer mit Helmen.

Was ist, wenn der Versicherungsschutz des Fahrers ausläuft?

Obwohl New Jersey ein fehlerfreier Staat ist, gelten diese Gesetze nicht für Motorräder. (In einem unverschuldeten Zustand verfolgen Unfallopfer in der Regel eine Entschädigung aus ihren eigenen Versicherungspolicen anstelle der Police des verschuldeten Fahrers.)

Das bedeutet, dass Sie keinen Personenschutz kaufen können, um Sie nach einem Unfall abzudecken. Sie müssen wahrscheinlich einen Versicherungsanspruch gegen die Richtlinie des verschuldeten Fahrers einreichen.

Leider sind Motorradunfallverletzungen oft so schwerwiegend, dass die Krankheitskosten mehr wert sind als der Wert der Haftpflichtversicherung des anderen Fahrers. Die minimal erforderliche Haftpflichtversicherung in einer Standard-Autoversicherung in New Jersey beträgt 15.000 USD pro Person und 30.000 USD pro Unfall, obwohl viele Fahrer mehr als die erforderliche Mindestdeckung kaufen.

Wenn Sie den Versicherungsschutz des anderen Fahrers erschöpfen, können Sie möglicherweise den nicht versicherten / unterversicherten Autofahrer in Ihrer Motorradversicherungspolice verwenden, um zusätzliche Kosten zu decken. Diese Art von Ansprüchen kann jedoch kompliziert sein, und Sie sollten dringend in Betracht ziehen, Hilfe von einem erfahrenen Anwalt zu suchen.

Lynch Anwaltskanzlei. Keine Vorabgebühren. Ph-Wert: (800) 518-0508

Kann ein verletzter Passagier einen Anspruch geltend machen?

Ja, wie der Fahrer können Sie möglicherweise einen Anspruch gegen die Versicherungspolice des verschuldeten Fahrers geltend machen. Wenn der Motorradfahrer Schuld war, können Sie möglicherweise auch einen Anspruch gegen seine Versicherungspolice geltend machen. Sie können sich unwohl fühlen, wenn Sie einen Anspruch geltend machen, wenn der Fahrer ein Freund oder Familienmitglied ist, aber Sie verklagen ihn oder sie nicht. Sie fordern eine Entschädigung von der Versicherung des Fahrers.

Kann ich eine Entschädigung für einen Motorradunfall ohne Kontakt erhalten?

Die kurze Antwort lautet ja, Sie können möglicherweise einen Anspruch geltend machen. Ein Motorradunfall „ohne Kontakt“ tritt auf, wenn ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrrad verliert und abstürzt, und der Unfall beinhaltete keine Kollision mit einem rücksichtslosen Fahrer.

Es gibt viele Gründe, warum diese Unfälle auftreten, einschließlich Reifenplatzer, Schlaglöcher auf der Straße oder unebene Oberflächen. Ein Produkthersteller oder eine staatliche Stelle, die für die Instandhaltung der Straße verantwortlich ist, kann bei einem berührungslosen Crash-Anspruch haftbar gemacht werden. Diese Ansprüche können jedoch ohne die Hilfe eines qualifizierten Anwalts schwer nachzuweisen sein.

Was verursacht Motorradunfälle?

Motorradunfälle werden oft durch rücksichtsloses Fahren verursacht. Einige der häufigsten Beispiele für rücksichtsloses Fahren, die zu Unfällen führen können, sind:

  • Beschleunigung
  • Heckklappen
  • Ignorieren von Stoppschildern und Ampeln
  • Vorfahrt missachtet
  • Fehler bei der ordnungsgemäßen Überprüfung blinder Flecken
  • Fahren unter Alkoholeinfluss oder unter Drogeneinfluss
  • Abgelenktes Fahren (SMS schreiben, Essen oder Einstellen des Radios oder GPS)

Was sind einige häufige Motorradunfallverletzungen?

Wenn andere Autofahrer die Rechte von Motorradfahrern nicht respektieren oder sich nicht an die Straßenverkehrsgesetze halten, gefährden sie Motorradfahrer und ihre Insassen ernsthaft. Wenn diese Fahrlässigkeit einen Unfall verursacht, besteht eine erhebliche Wahrscheinlichkeit, dass diejenigen, die das Motorrad fahren, schwere Verletzungen erleiden.

Einige der schwersten Verletzungen, die häufig bei Motorradunfällen auftreten:

  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Road Rash
  • Schwere Verbrennungen
  • Entstellung
  • Narbenbildung
  • Lähmungen
  • Amputationen
  • Knochenbrüche
  • Rückenmarksverletzungen
  • Tod

Diese Arten von Verletzungen erfordern eine teure und lang anhaltende medizinische Behandlung. Leider unterschätzen Versicherer Ansprüche oft oder verweigern sie, da ihr Fokus darauf liegt, so wenig Entschädigung wie möglich auszuzahlen.

Deshalb benötigen Sie einen erfahrenen Anwalt, der Sie vertritt, da er sich darauf konzentriert, die maximale Entschädigung einzufordern. Mit mehr als 20 Jahrelange Erfahrung in der Vertretung von Verletzungsopfern im ganzen Bundesstaat, Unsere Anwälte für Motorradunfälle in New Jersey sind bereit, Ihnen zu helfen.

Kontaktieren Sie uns, um eine kostenlose Beratung zu vereinbaren

Wenn Sie bei einem Motorradunfall in New Jersey verletzt wurden oder einen geliebten Menschen verloren haben, zögern Sie nicht, unsere erfahrenen Anwälte zu kontaktieren. Die Anwaltskanzlei Lynch hat über 300 Millionen US-Dollar an Urteilen und Vergleichen zurückgefordert.

Da wir auf einer Notfallgebührenbasis arbeiten, schulden Sie uns nichts, es sei denn, wir ziehen einen Vergleich oder ein Urteil für Sie ein. Ihre Erstberatung ist kostenlos und es besteht keine Verpflichtung, unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Unser Büro befindet sich in Hasbrouck Heights an der 440 Route 17 North, nur 10 Fahrminuten vom Holy Name Medical Center in Teaneck entfernt.

Lynch Anwaltskanzlei. Stolz darauf, die Rechte der Verletzten zu schützen. Rufen Sie (800) 518-0508 an .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.