Metal Shock Finnland (World Assault )

Quelle: Bravewords.com

Michael „Mike“ Scaccia, bekannt als Lead- (und manchmal Rhythmus-) Gitarrist der Metal-Bands MINISTRY, RIGOR MORTIS und THE REVOLTING COCKS, starb am 23.Dezember nach einem Anfall auf der Bühne im Rail Club in Fort Worth, Texas während Bruce Corbitts (Rigor Mortis) 50. Geburtstagsshow.

Mike-Scaccia

Al Jourgensen, Frontmann und Gründer von Ministry, hat folgendes Statement zu Scaccias Tod abgegeben:

„Ich habe gerade meinen kleinen Bruder und meinen besten Freund verloren. Das Gelände des 13. Planeten ist verwüstet, völlig unter Schock und zerschmettert. Mikey war nicht nur der beste Gitarrist in der Musikgeschichte, sondern er war ein enger, enger, enger Teil unserer Familie — und ich habe heute gerade einen großen Teil meines Herzens verloren. Unser Leben verändert sich für immer. Ein Leben ohne Mikey ist wie Orangensaft ohne Fruchtfleisch – irgendwie langweilig. Ich habe keine Worte, um auszudrücken, was dieser Typ für mich bedeutete, meine Familie, meine Karriere … alles!

Lernen Sie seine Leadparts kennen, denn sie sind im Pantheon der Musik! Leider haben die meisten von Ihnen Mikeys Seele nicht kennengelernt, die sich im Pantheon der Menschheit befindet. Er ist mein Held, mein Freund und mein Idol. Mikey war immer an meiner Seite – meine rechte Hand – durch dick und dünn, das Gute, das Schlechte, das Hässliche und das Schöne.

Ruhe in Frieden mein Bruder, mein Freund, mein Herz.

Bitte betet für Mike Scaccia und Jenny, seine Frau und ihre Kinder und seine Familie.“

 MinistryMichaelScaccia

Corbitt hat folgendes auf seiner Facebook-Seite gepostet:

„Mein Bruder ist weg! Der einzige Grund, warum ich bin, wer ich bin, ist wegen dieses Mannes. Ohne ihn wäre ich nicht in einer Band. RIP Mike Scaccia! Der größte Gitarrist, den ich je kannte!“

Zuletzt unterstützte Scaccia Wildwood-Gitarren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.