Miesha Tate reagiert auf die UFC von Ex-Freund Bryan Caraway 222 Verlust

Die ehemalige UFC-Meisterin im Bantamgewicht, Miesha Tate, war in letzter Zeit historisch ausgesprochen.

Wir haben gesehen, wie sie sich mit Jon Jones in einen Wortkrieg verwickelt hat, ihre Fans für ihre Kritik kritisiert und sich zu dem schrecklichen UFC 222-Urteil geäußert hat, das am Samstagabend eine historische Anzahl von Split-Decision-Urteilen sah.

Mit ihrer sehr öffentlichen Trennung von Bryan Caraway und der kürzlich angekündigten Schwangerschaft mit dem neuen Freund Johnny Nunez hat Tate die Worte Bryan Caraway seit einiger Zeit nicht mehr geatmet.

Das hat sich heute geändert, als ihr Ex-Freund am Samstagabend nach fast zweijähriger Abwesenheit vom Sport wieder aktiv wurde. Einen Verlust gegen einen UFC-Neuling per Split Decision aufzuholen.

Für unseren Teil hatte mmaimports offizielle Scorecard Caraway, der den Kampf 2-1 beendete, und anscheinend stimmt Miesha Tate zu.

Miesha Tate reagierte in ihren sozialen Medien auf den Verlust ihres Ex und ist mit dem Ergebnis nicht gerade zufrieden.

Check it out:

Ich glaube nicht, dass @BryanCaraway verloren hat, er hat Runden 1 & 3 IMO gewonnen. Das Urteil war durchweg schrecklich für #UFC222.

Ich glaube nicht, dass @BryanCaraway verloren hat, er hat Runden 1 & 3 IMO gewonnen. Das Urteil war durchweg schrecklich für #UFC222. https://t.co/71DbNY08wg

— Miesha Tate (@MieshaTate) März 5, 2018

Hier ist das einzige Twitter-Highlight des Kampfes.

Wer sagt, dass sie nur Grappler waren?!#UFC222 @BryanCaraway @CodyStamann pic.twitter.com/uxIDd1eaEY

– UFC (@ufc) März 4, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.