Warum MMA keine Straßenselbstverteidigung ist

Der Anstieg der Popularität von MMA und Jiu-Jitsu hat das öffentliche Bewusstsein für Kampfkünste erhöht und eine aktuelle Welle von Kampfsportbegeisterten geschaffen. Ein unglücklicher Nebeneffekt dieser beliebten Kampfkunstbewegung ist jedoch, dass die durchschnittliche Person Turniere wie die UFC sieht und denkt, dass Selbstverteidigung wie die Kämpfe im Ring oder Achteck funktioniert. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Mit Street self Defense beziehe ich mich nicht auf einen Faustkampf auf dem Schulhof, bei dem der Verlierer ein blaues Auge bekommt und der Gewinner für ein paar Tage Schulmeister oder Tyrann wird. Mit echter Straßenselbstverteidigung beziehe ich mich auf Situationen, in denen es keinen Ring gibt, keine Schiedsrichter, keine Freunde, die dir helfen und die Situation stoppen, bevor sie zu weit außer Kontrolle gerät, und niemand, der den Angreifer davon abhält, dich zu Tode zu schlagen, nachdem du halb bewusstlos niedergeschlagen wurdest. In der Tat kann der Angreifer in der realen Straßenselbstverteidigung mit einem Messer oder einer Waffe bewaffnet sein, und die Freunde, die in der Nähe sind, können seine Komplizen sein, die ihm helfen, Sie zu Tode zu schlagen. Auch in realen Straßensituationen passieren Angriffe ohne Vorwarnung oder Provokation. Nur zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein und etwas zu haben, was ein Krimineller will, reicht aus, um einen bösartigen und unerbittlichen Angriff von jemandem zu ziehen, der erfahren ist und der größer, stärker, jünger, schneller, besser bewaffnet und in diesem Moment konfliktbereiter ist als Sie. Als Lehrer stelle ich mir immer vor, dass einer meiner Schüler, der weiblich ist, ungefähr 5’2 ist und ungefähr 105 Pfund wiegt und über 45 Jahre alt ist (aber 10 Jahre jünger aussieht als sie), von einem 19 -23-Jährigen angegriffen wird, 250 lb männlich, der muskelgebunden und frisch aus dem Gefängnis mit Vergewaltigung und Tötung im Kopf ist. Seine Beine sind fast so groß wie ihr ganzer Körper. Wird sie ihn ausbooten? Wenn er anfängt, sie anzugreifen, wird sie in der Lage sein, sich realistisch mit ihm auseinanderzusetzen, was ihr einen Vorteil verschafft, bevor er sie zur Unterwerfung bringt? Wenn er eine Waffe oder Freunde hat, wird Boxen, MMA oder Jiu-Jitsu ihr irgendwelche Fähigkeiten geben, die ihr wirklich helfen werden, mit diesem Angriff umzugehen? Die Sportmentalität ist eine von „Reinkommen und kämpfen!“. Klingt das nach ihrer klügsten Strategie in dieser Situation? Ein Ring- / Käfig- / Achteckkämpfer kann einige Bewusstseinsfähigkeiten trainieren, aber nicht die Art, die Ihnen helfen soll, potenzielle Angreifer im wirklichen Leben zu erkennen, da im Ring sehr offensichtlich ist, gegen wen Sie kämpfen, wo sie sich befinden, bevor der Kampf beginnt und dass sie da sind, um dich zu bekämpfen. Der schöne Vorteil für dich in einem Ringkampf ist, dass du fast immer, wenn du willst, einfach schreien kannst, „Ich höre auf“ und gehe und der Kampf ist vorbei. Offensichtlich ist dies ganz anders als ein echter Straßenangriff.
Bitte beachten Sie unseren Artikel „Angriffe gegen Faustkämpfe und Haltung.“

Wenn jemand Ihr Auto (oder einen anderen persönlichen Besitz) stiehlt und es direkt vor Ihnen wegfährt, was ist Ihre beste Antwort. Für einen Ring ausgebildeten Kämpfer war die Antwort allzu oft, den Verbrecher zu jagen. Dies hat dazu geführt, dass bekannte, respektierte und geliebte Menschen von einem Verbrecher erschossen wurden, der nach Straßenregeln statt nach Sportregeln spielte. Wenn jemand Road Rage gegen Sie begeht und nach einiger Gebärdensprache versucht, Sie dazu zu bringen, anzuhalten und zu kämpfen, halten Sie das Auto an und springen heraus, um zu kämpfen? Es gibt berühmte Ringkämpfer, die darüber geschrieben haben und sogar darüber geschrieben haben, als würde man der anderen Person eine Lektion erteilen. Das ist alles schön und gut, wenn alle nach Ringregeln spielen. Es gibt MMA-Kämpfer, die erschossen wurden, als sie dachten, sie würden sich an einer Lektion beteiligen, in der Straßenkämpfe dieser Art unterrichtet werden. In Straßenkämpfen gibt es MMA- und Jiu-Jitsu-Stylisten, die gestampft, entkernt und erschossen wurden, weil sie den Fehler gemacht haben, Ringregeln und Sport mit realen Straßensituationen zu verwechseln. Sport und Straße sind nicht dasselbe.

Straßenangriffe beinhalten brutale Realitäten und erfordern intelligente Reaktionen, beginnend mit dem richtigen Bewusstsein, Vermeidungs- und Abschreckungsfähigkeiten, und wenn all dies in einer Situation angemessen angewendet wird und eine physische Antwort erforderlich ist, muss die physische Antwort eine Antwort sein, die der tödlichen Natur der Situation entspricht und bei der das sichere Verlassen / Verlassen / Wegkommen (idealerweise bevor Gewalt erforderlich ist) immer ganz oben auf der Prioritätenliste steht. Echte Straßenselbstverteidigung ist nicht so glamourös oder aufregend wie die UFC und andere Sportereignisse, und ich bin froh, dass sie es nicht sind. Vergewaltigung, Mord, Entführung usw. sind schrecklich böse und schreckliche (normalerweise lebensverändernde) Ereignisse für jeden und sollten unter keinen Umständen akzeptabel sein. In echten straßenorientierten Kampfkünsten ist das Training auf reale Straßenszenarien ausgerichtet, in denen das Vermeiden und Verlassen bei der ersten echten Gelegenheit ein kritischer und erforderlicher Teil der Praxis ist. Im MMA- und Jiu-Jitsu-Sporttraining besteht der kritische Teil des Trainings darin, innerhalb einer Reihe von Regeln zu arbeiten, um die andere Person, die mit leeren Händen kämpft und alleine kämpft und deren einzige Verteidigung darin besteht, dass sie MMA, Boxen und Jiu trainiert hat, zu fixieren oder auszuschalten -Jitsu, so dass sie ein Match mit / gegen einen anderen Konkurrenten haben können. Bei echten Straßenangriffen werden physische Reaktionen meist Techniken beinhalten, die selbst bei Extremsportwettkämpfen brutal und illegal sind. Das Ziel ist, sie zu verletzen und wegzukommen. Einige Leute nennen dies eine unangemessene oder unmenschliche Reaktion. Ich bin anderer Meinung. Der kriminelle Angreifer ist derjenige, der die abscheuliche Tat begangen hat und unangemessen und unmenschlich ist und alles verdient, was er bekommt.

Eine der Schwierigkeiten bei der Demonstration von Künsten, die echte Selbstverteidigungsfähigkeiten vermitteln, besteht darin, die Techniken zu demonstrieren, ohne jemandem wirklich Schaden zuzufügen. Auf unserer Website haben wir ein Video, das wir von einem Studenten gemacht haben, der sich gegen einen Überraschungsangriff mehrerer mit Baseballschlägern bewaffneter Angreifer verteidigt. Wir forderten die Angreifer auf, so schnell wie möglich zu gehen, ohne ihre eigene Sicherheit zu gefährden. Wie es war, Zwei der Angreifer wurden leicht mit Baseballschlägern abgeschnitten und fast verletzt. Sie können es sehen, wenn Sie genau hinschauen. Es wäre schön gewesen, wenn das Szenario schneller und härter durchgeführt worden wäre. Der Verteidiger im Video (einer unserer Schüler) bat sie tatsächlich, schneller anzugreifen. Keiner der Schläger schwingenden Angreifer war bereit und erklärte, dass sie Angst hatten, dass sie wirklich so viel oder mehr von einander verletzt werden würden als vom Verteidiger. Im Wesentlichen ist es mit der richtigen Strategie und Bewegung relativ einfach, Baseballschläger schwingenden Angreifern in die Quere zu kommen. Der Verteidiger entkam, sobald er in einer guten Position war, dies zu tun, und in Wirklichkeit könnte er sich in Richtung der Kamera zurückgezogen haben, um zu entkommen, wenn es möglich war. Obwohl man es im Film nicht sehen kann, hatten wir diese Seite des Geländes komplett mit Menschen und Kameraausrüstung abgesperrt. Ebenfalls, Der Verteidiger hätte einige der Angreifer viel härter und härter in die Augen geschlagen, aber er achtete auch darauf, seine Freunde und Schüler nicht zu beschädigen. Die rettende Gnade dabei ist, dass wir Studenten haben, die sich gegen ernsthafte mehrfache Angreifer und in anderen realen Situationen verteidigt haben, die uns berichtet haben, dass unsere Trainingsmethoden den Unterschied für sie gemacht haben, um zu überleben und aus der Situation (en) zu entkommen. Ein großer Teil der Grund dafür ist, dass wir Szenarien arbeiten unsere Selbstverteidigungsfähigkeiten nutzen und lernen, wie die richtige Art von intelligenter Entscheidung unter dem realen Stress zu machen, die mit Szenarien kommt, und wir arbeiten an dem Angreifer Waffen produzieren, Freunde und andere realistische Situationen, die eine wahre Realität in schlechten Straßensituationen sind.

Eines der Dinge, die ich manchmal über das Training für echte Straßenszenarien höre, ist die Idee, dass die meisten schlechten Straßenangriffe nicht sehr oft vorkommen. Ich habe mehrere Antworten darauf. Gehen Sie in einen schlechten Teil der Stadt in jeder großen Innenstadt in Amerika und sehen Sie, wie lange es dauert, einen bösen Angriff zu zeichnen oder zumindest mit unfreundlicher und illegaler Gewalt konfrontiert zu werden. An vielen Orten in Amerika kommt es täglich zu dieser Art von Gewalt. Schauen Sie sich an, wie viele Raubüberfälle, Morde und andere Gewaltverbrechen in einer durchschnittlichen amerikanischen Stadt passieren, und sehen Sie dann, ob Sie die Möglichkeit haben, dass Sie irgendwann ein Ziel sein könnten. Übrigens wird ein kluger Verbrecher in den besseren Teil der Stadt kommen, um Ihr Auto zu stehlen und Ihr Haus auszurauben. Schließlich ist das, wo das Geld ist. Nun, so weit wie die Faust kämpfen und Ringen betroffen sind. Ich frage, wer außer MMA-Typen und Kindern wirklich in diese Art von Kämpfen gerät. Ich komme nicht in diese Art von Kämpfen und verbinde mich nicht mit denen, die es tun. Um in einem Faustkampf zu sein, musst du zustimmen, dabei zu sein, auch wenn es daran liegt, dass du nicht „NEIN“ gesagt hast und einfach deine Sachen aufnimmst und weggehst, als der Dorftrottel dich verfluchte und dir sagte, wie er dir in den Hintern treten will. Das Verlassen der Situation mag nicht männlich und ein guter Sportler sein, aber es ist die angemessenere rechtliche und Selbstverteidigungsreaktion. Wenn Sie ein MMA sind, Jiu-Jitsu-Typ Vielleicht ist es eine gute Antwort, sie zu einem Kampf mit Regeln im örtlichen Fitnessstudio herauszufordern, aber es ist immer noch nicht die richtige Selbstverteidigungsreaktion.

Friede und Sicherheit seien mit euch und den euren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.